Petra Ahne liest aus ihrem Buch »Wölfe«

Freitag 02.10.2020, 17:00, Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört

Im Rahmen der Literaturtage Karlsruhe 2020 und der Lesereihe »Literatur mittendrin – Lesungen zur Natur in der Natur«

Sie sind wieder da: Wölfe, im 19. Jahrhundert vollends ausgerottet, kehren seit einigen Jahren nach Deutschland zurück. Und wir Menschen reagieren sehr ambivalent – mit faszinierter Begeisterung hier und blankem Entsetzen dort. Weshalb beschäftigt uns dieses Raubtier so sehr, mit dem wir bisweilen romantisch verklärte Einsamkeit, Wildnis und Freiheit verbinden – das aber auch überzogene Urängste und Aberglauben in uns weckt? Die Journalistin und Autorin Petra Ahne ist der Geschichte von Wolf und Mensch auf den Grund gegangen. Das Ergebnis ist ein faszinierendes, von Falk Nordmann reich bebildertes Buch – erschienen in der von Judith Schalansky herausgegeben, bibliophilen Reihe »Naturkunden«.

Moderation: Prof. Dr. Hansgeorg Schmidt-Bergmann

Eintritt: € 10,- / ermäßigt: € 8,- / Mitglieder der Literarischen Gesellschaft: € 6,-
Anmeldung erforderlich: 0721-950470 oder info@nazka.de.

Weitere Details

Ort

Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört
Hermann-Schneider-Allee 47
76189 Karlsruhe