Viktor Jerofejew im Gespräch mit Sergej Lebedew und Jörg Plath über "Gefangen in Vergangenen - Russland heute"

Samstag 29.05.2021, 15:30, Haus des Buches, Leipzig

Im Rahmen des Programmschwerpunkts »The Years of Change 1989-1991. Mittel-, Ost- und Südosteuropa 30 Jahre danach« in Kooperation mit dem Literaturhaus Leipzig

„Die Hauptfundamente unserer Identität liegen in der Vergangenheit“, so Sergej Lebedew. Wie können Russland und seine Gesellschaft einen Weg in die Zukunft finden?

 

Alle Podien werden ins Deutsche übertragen. Weitere Informationen unter: www.bpb.de/theyearsofchange

Veranstaltung der Bundeszentrale für politische Bildung und des Literaturhauses Leipzig

Weitere Details

Ort

Haus des Buches
Gerichtsweg 28
04103 Leipzig