Wolfgang Welsch und Andreas Weber im Gespräch über »Natur ist ein Mißverständnis«

Samstag 03.10.2020, 16:00, Schloss Corvey Refektorium, Höxter

Im Rahmen des »VIA NOVA - Kunstfest Corvey«

Wir sind auf die Natur angewiesen, aber die Natur ist nicht auf uns angewiesen, sagt der Philosoph Wolfgang Welsch. Steht der Mensch, weil er denkt, der Welt und der Natur gegenüber? Begreift der Mensch es als bedingungslose Freiheit, sich selbst zu entwerfen und sein Bild von Welt gleich dazu? Ein Vogel fliegt nicht gegen einen Baum, eine Biene findet ihre Blüte. Über Wahrnehmung als Gestalter von Welt sprechen Wolfgang Welsch und der Biologe und Philosoph Andreas Weber.

Gesamtprogramm unter www.schloss-corvey.de

Eintritt: Kategorie A 20 € / B 17 € freie Platzwahl

Ort

Schloss Corvey Refektorium
Corvey 1
37671 Höxter